Ausstellungen

Kesselklopper mit Brett vor'm Kopf

Kunstausstellung zur Kesselklopper Showroom-Eröffnung

Bei einem prickelnden Gläschen Prosecco und guter Musik konnten die zahlreich erschienenen Besucher des Showroom Openings  des Labels Kesselklopper Hajo Marowsky-Brées Palettenmöbel bestaunen und testen. Auch zunkünftig präsentiert kulturreich einzelne Ausstellungsstücke des Hamburger Möbeldesginers. Im Standard-Repertoire findet man Hocker und Tische in verschiedensten Ausfertigungen mit  Liebe zum Detail. Marowsky-Brée geht nun noch einen Schritt weiter und experimentiert mit den hochwertige Althölzern. Robuste Kisten und Designerlampen im Industrial Style sind bereits entstanden.

Passend zu den Kesselklopper-Palettenmöbeln stellte Annika Gaida die Holzinstallationen aus der Serie „Balken – oder Brett vorm Kopf“ aus. Hierzu passend zeigt kulturreich Werke von Annika Gaida aus ihrer Serie „Balken oder Brett vorm Kopf“. Die Künstlerin verleiht den Installationen aus Holzpaletten durch Form und Farbgebung neue Strukturen. Die Grundform des Rechtecks (Balkens) ist ein sich wiederholendes Element. Doch vermeintlich ausgemachte Muster werden stets durchbrochen. So erlebt der Betrachter das Bild immer wieder neu, sei es durch das nähere Betrachten von Details oder durch einen Wechsel der Position. Trotz Brett vorm Kopf über den Tellerrand schauen, ist das Motto.

An den Wänden der Galerie waren ebenfalls die Künstlerinnen Elsa Clever und Lena Schaffer mit ihren farbenfrohen, verspielten Illustrationen vertreten. Liebevolle Details konnte man auch bei Clara de Villiers Werken entdecken. Da sich diese Künstlerinnen bei unseren Besuchern großer Beliebtheit erfreuen, sind sie weiterhin in unserem kulturreich-Shop vertreten.